Italien

Papst Franziskus empfängt Juve-Abordnung

Papst Franziskus hat am Dienstag im Vatikan Vertreter des italienischen Fußball-Rekordmeisters Juventus Turin zu einer Privataudienz empfangen. SID-IMAGES/AFP/FILIPPO MONTEFORTE

Rom - Papst Franziskus hat am Dienstag im Vatikan Vertreter des italienischen Fußball-Rekordmeisters Juventus Turin zu einer Privataudienz empfangen. Mit dabei waren Juve-Präsident Andrea Agnelli, Trainer Antonio Conte, Kapitän Gianluigi Buffon sowie die Geschäftsführer Giuseppe Marotta und Aldo Mazzia.

Der neue Papst, Jorge Mario Bergoglio aus Argentinien, gilt als großer Fußball-Fan und Anhänger des argentinischen Erstligisten San Lorenzo. Am morgigen Mittwoch empfängt der Papst Lazio Rom, die Mannschaft des deutschen Fußball-Nationalstürmers Miroslav Klose, sowie die Spieler des Stadtrivalen AS Rom. Am kommenden Sonntag ist das Pokal-Finalderby zwischen den beiden Mannschaften geplant. Im vergangenen Jahr hatte Klose im Vatikan bereits Franziskus' Vorgänger Benedikt XVI. getroffen

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!