3. Liga

Osnabrück kassiert Rückschlag im Aufstiegsrennen

Der VfL Osnabrück hat den Sprung auf den Aufstiegsrelegationsplatz der 3. Fußball-Liga verpasst. Das Team von Trainer Maik Walpurgis verlor 1:2 (0:0) beim VfB Stuttgart II. SID-IMAGES/Pixathlon/

Stuttgart - Der VfL Osnabrück hat den Sprung auf den Aufstiegsrelegationsplatz der 3. Fußball-Liga verpasst. Das Team von Trainer Maik Walpurgis verlor zum Auftakt des 15. Spieltags 1:2 (0:0) beim VfB Stuttgart II, der stattdessen zunächst auf Platz drei vorrückte, jedoch als Reservemannschaft nicht aufsteigen darf. Osnabrück bleibt vorläufig Sechster. Im zweiten Spiel des Abends gewann Hansa Rostock bei Preußen Münster mit 2:1 (1:0) und schob sich ins Tabellenmittelfeld vor. Münster bleibt als 17. weit hinter den eigenen Erwartungen.

Marco Grüttner (71./87.) traf doppelt für Stuttgart, Pascal Testroet (78.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen. Für Hansa waren Youngster Tommy Grupe (20.) und Leonhard Haas (84.) erfolgreich, der zuletzt stark unter Druck geratene Trainer Andreas Bergmann verschaffte sich durch den zweiten Sieg in Folge weiter Luft. Jens Truckenbrod (77.) erzielte das Tor für Münster.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!