Bundesliga | 15.02.2013

Nürnberg will Heimserie weiter ausbauen

Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg strebt ohne große personelle Sorgen am Sonntag gegen Hannover 96 das achte Heimspiel in Serie ohne Niederlage an.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Nürnberg - Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg strebt ohne große personelle Sorgen am Sonntag gegen Hannover 96 (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) das achte Heimspiel in Serie ohne Niederlage an. Der Club ist seit Ende September 2012 im eigenen Stadion unbesiegt. "Wir brauchen eine gute Struktur, und die Balance zwischen Offensive und Defensive muss stimmen", sagte Trainer Michael Wiesinger, der lediglich auf Mittelfeldspieler Timo Gebhart (Leistenblessur) verzichten muss.

Gegen den Europa-League-Teilnehmer aus Niedersachsen müsse seine Mannschaft "konzentriert und wach" sein und wieder "an die Leistungsgrenze gehen", um eine Chance auf den Sieg zu haben. Hannover zähle vor allem im Angriff zu den Top-Teams der Liga und sei "unberechenbar", sagte Wiesinger.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden