Bundesliga | 23.05.2013

Nürnberg verlängert mit Trainer Wiesinger

Der 1. FC Nürnberg hat wie erwartet den Vertrag mit Trainer Michael Wiesinger und seinem Assistenten Armin Reutershahn um zwei Jahre bis zum Ende der Saison 2014/15 verlängert.

Nürnberg - Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg hat wie erwartet den Vertrag mit Trainer Michael Wiesinger und seinem Assistenten Armin Reutershahn um zwei Jahre bis zum Ende der Saison 2014/15 verlängert. Wiesinger hatte den Club in der Winterpause nach dem Abgang von Dieter Hecking nach Wolfsburg übernommen und mit neun Bundesliga-Spielen ohne Niederlage den besten Start eines Nürnberger Trainers seit 1981 hingelegt. Mit zwei Siegen zum Saisonende führte Wiesinger den zwischenzeitlich abstiegsbedrohten FCN noch auf den zehnten Tabellenplatz.

"Wir haben uns nach dem Wechsel von Hecking nach Wolfsburg intensiv Gedanken darüber gemacht, welche Lösung am besten zum 1. FC Nürnberg passen könnte. Mit Michael Wiesinger und Armin Reutershahn haben wir die richtige Entscheidung getroffen", sagte Sportvorstand Martin Bader: "Gemeinsam mit der Mannschaft hat dieses Trainerteam eine sehr gute Rückrunde gespielt, daher ist es die logische Konsequenz, auch künftig beiden unser absolutes Vertrauen zu schenken und in dieser Konstellation weiterzuarbeiten."

Der 40 Jahre alte frühere Nürnberger Profi Wiesinger, für den es der zweite Posten als Cheftrainer nach seinem Engagement beim FC Ingolstadt (2009/10) ist, sagte: "Wir haben mit der Mannschaft in den letzten Monaten einen guten Weg eingeschlagen. Ich bin überzeugt, dass Armin Reutershahn und ich die Grundphilosophie dieses Traditionsvereins erfolgreich fortführen werden. Die Vertragsverlängerung ist die Bestätigung für das Vertrauen in unsere Zusammenarbeit im Trainerteam."

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden