Spanien

Neymar: Real oder Barca - egal

Brasiliens Fußball-Toptalent Neymar hält sich für den Fall eines Wechsels nach Spanien alle Optionen offen. SID-IMAGES/AFP/VANDERLEI ALMEIDA

Madrid - Brasiliens Fußball-Toptalent Neymar hält sich für den Fall eines Wechsels nach Spanien alle Optionen offen. Ob bei einer Entscheidung für die Primera División der FC Barcelona oder Real Madrid sein neuer Arbeitgeber sein wird, kümmert den 21-Jährigen nicht: "Beide sind große Klubs mit einer eigenen Geschichte."

Wann der Wechsel vom FC Santos nach Europa stattfinden wird, steht für den Nationalstürmer ebenfalls noch nicht fest. "Das ist meine Entscheidung", sagte Neymar einem spanischen Radiosender.

Im Februar hatte sich der Offensivspieler in einem Gespräch mit dem SID auch bei Bayern München ins Gespräch gebracht: "Das ist ein großer Verein mit Spielern von außergewöhnlicher Qualität", sagte Neymar, es müsse "nicht unbedingt Spanien sein".

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!