Confed-Cup | 01.07.2013

Neymar muss sich Mandel-OP unterziehen

Brasiliens Fußball-Superstar Neymar muss sich einer Mandel-Operation unterziehen, bevor er seinen Dienst beim FC Barcelona antritt.

Rio de Janeiro - Brasiliens Fußball-Superstar Neymar muss sich einer Mandel-Operation unterziehen, bevor er seinen Dienst beim FC Barcelona antritt. "Der Hals, ein Problem, das ich schon länger habe", berichtete der Fußball-Popstar des WM-Gastgebers nach dem 3:0-Erfolg der Selecao im Endspiel des Confed Cups gegen Welt- und Europameister Spanien am Sonntag im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro.

Es sei eine chronische Mandelentzündung, teilte Nationalmannschaftsarzt Dr. José Luiz Runco mit. Der Eingriff soll am Freitag in Brasilien vorgenommen werden. Der spanische Meister aus Barcelona hatte sich Dienste Neymars, der bislang beim Pelé-Klub FC Santos spielte, 57 Millionen Euro Ablöse kosten lassen.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden