Italien

Neapel untermauert Champions-League-Ambitionen

Der SSC Neapel hat im Vierkampf um die Champions-League-Qualifikation vorgelegt. Zum Auftakt des 36. Spieltags der Serie A gewann der Tabellendritte gegen US Palermo 2:0 (2:0). SID-IMAGES/AFP/CARLO HERMANN

Neapel - Der italienische Fußball-Erstligist SSC Neapel hat im spannenden Vierkampf um die Champions-League-Qualifikation vorgelegt. Zum Auftakt des 36. Spieltags der Serie A gewann der Tabellendritte gegen US Palermo 2:0 (2:0) und setzte sich mit drei Punkten von den Teams von Udinese Calcio, Inter Mailand und Klose-Klub Lazio Rom ab, die am Mittwoch die Chance haben, wieder aufzuschließen. Edinson Cavani traf in der 16. Minute per Handelfmeter zur Führung, Marek Hamsik (35.) stellte den Endstand her.

Derweil kann der AS Rom seine Teilnahme an der Europa League langsam abhaken. Die Römer kamen bei Chievo Verona nicht über ein 0:0 hinaus und belegen weiterhin Rang sieben.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!