Bundesliga

Nationalspieler Höwedes wieder im Schalke-Training

Nationalspieler Benedikt Höwedes ist am Montag als letzter Profi in die Vorbereitung des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 eingestiegen. SID-IMAGES/AFP/JACK GUEZ

Gelsenkirchen - Nationalspieler Benedikt Höwedes ist am Montag als letzter Profi in die Vorbereitung des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 eingestiegen. Der Verteidiger hatte nach seiner Teilnahme an der EM-Endrunde in Polen und der Ukraine, wo er allerdings ohne einen Einsatz für die deutsche Nationalelf geblieben war, etwas mehr als drei Wochen Urlaub erhalten. In Gelsenkirchen absolvierte Höwedes am Vormittag zunächst den obligatorischen Leistungstest, ehe er am Nachmittag am Mannschaftstraining teilnahm.

Schalkes Trainer Huub Stevens hat somit seinen nahezu kompletten Kader beisammen. Lediglich der Nigerianer Chinedu Obasi fällt nach einer Operation am Schienbein noch einige Wochen aus.

Unterdessen äußerte der ehemalige Nationaltorwart Timo Hildebrand, dass er sich im Kampf um die Stammposition beim Champions-League-Starter aufgrund seines Alters im Duell mit Ralf Fährmann (23) und Lars Unnerstall (22) im Vorteil. "Wir sind hier auf Schalke, spielen Champions League, da ist keine Zeit für Entwicklungsphasen. Da musst du sofort funktionieren", sagte der 33-Jährige dem kicker, "und wenn wir schon übers Alter reden: Das spricht doch am ehesten für mich - weil ich die meiste Erfahrung habe."

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!