Bundesliga | 04.06.2013

Nach Operation: Zehn Tage Pause für Schweinsteiger

Bastian Schweinsteiger muss nach seiner Operation eine zehntägige Pause einlegen. Dem 28-Jährigen sei nach Bayern-Angaben am Montag "eine knöcherne Absprengung" entfernt worden.

München - Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger muss nach seiner Operation eine zehntägige Pause einlegen. Das teilte Rekordmeister Bayern München am Dienstag mit. Dem 28-Jährigen sei am Montag in Zürich "eine knöcherne Absprengung am rechten Fersenbein entfernt" worden. Beim Trainingsstart unter dem neuen Coach Josep Guardiola am 26. Juni werde Schweinsteiger wieder mit von der Partie sein.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden