International

Muskelfaserriss: Alaba muss vier Wochen pausieren

Der österreichische Nationalspieler David Alaba vom deutschen Rekordmeister Bayern München muss vier Wochen pausieren. SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/CHRISTOF STACHE

München - Der österreichische Nationalspieler David Alaba vom deutschen Rekordmeister Bayern München muss vier Wochen pausieren. Der 21-Jährige fällt mit einem Muskelfaserris in der Bauchdecke aus. Dies teilte der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) am Dienstag mit. Alaba hatte sich die Verletzung im Abschlusstraining vor dem DFB-Pokalfinale der Münchner gegen Borussia Dortmund (2:0 n.V.) zugezogen. 

Der Linksfuß fällt damit auch für die beiden Länderspiele der Österreicher gegen Island am 30. Mai und gegen Tschechien am 3. Juni aus. Für den Bayern-Legionär rückte der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler Michael Liendl von Zweitligist Fortuna Düsseldorf erstmals in den ÖFB-Kader auf. Zum Trainingsstart des FC Bayern am 9. Juli sollte Alaba aber wieder fit sein.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!