International

Murdoch will Bayern für weltweites Sommer-Turnier

Medienberichten zufolge plant Medienmogul Rupert Murdoch (82) ein weltweites Fußball-Eliteturnier mit 16 Klubs in der pflichtspielfreien Zeit. SID-IMAGES/Pixathlon/

London - Medienmogul Rupert Murdoch (82) will den Fußball für sein TV-Imperium nun auch in der Sommerpause noch weiter melken. Das Handelsblatt berichtet in seiner Montag-Ausgabe über Pläne des Australo-US-Amerikaners für ein weltweites Eliteturnier mit 16 Klubs in der pflichtspielfreien Zeit.

Zu den genannten Vereinen gehören neben Triple-Gewinner Bayern München auch die spanischen Nobel-Rivalen FC Barcelona sowie Real Madrid oder englische Top-Mannschaften wie Manchester United, FC Chelsea oder Manchester City. Die Spiele des Wettbewerbs sollen bei Murdochs Sendern in der ganzen Welt live übertragen werden und seinen TV-Stationen damit im Idealfall schon ab 2015 während der momentan fußballlosen Sommerzeit zusätzliche Einnahmen insbesondere im Pay-TV-Bereich verschaffen.

Unter Berufung auf die englische Zeitung The Guardian schreibt das Handelsblatt, dass hochrangige Mitglieder aus Murdochs Konzernleitung bereits das Interesse etwaiger Spielorte auslote. Als Schauplätze kommen laut Guardian Städte in Europa, Asien und auf dem amerikanischen Kontinent in Betracht. Zu finanziellen Rahmenbedingungen wie Startgeld oder Prämien, die zu den wichtigsten Kriterien der Klubs für eine Zusage gehören dürften, machte die Zeitung keine Angaben.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!