International | 11.05.2013

MLS: Chicago verliert ohne Friedrich

Ohne den früheren deutschen Nationalspieler Arne Friedrich hat Chicago Fire in der nordamerikanischen Profiliga MLS einen weiteren Rückschlag im Rennen um die Play-offs kassiert.

Chicago - Ohne den früheren deutschen Nationalspieler Arne Friedrich hat Chicago Fire in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga MLS einen weiteren Rückschlag im Rennen um die Play-offs kassiert. Gegen Philadelphia Union verlor die Mannschaft aus der "windigen Stadt" 0:1 und bleibt in der Eastern Conference mit acht Punkten Achter. Philadelphia, für das Jack McInerney (75.) traf, hat 16 Zähler auf dem Konto und belegt als Fünfter den letzten Platz, der zur Play-off-Teilnahme berechtigt.

Friedrich (33), der seine Karriere nun doch nicht beenden will und Gerüchte über ein bevorstehendes Ende seiner Laufbahn dementiert hatte, fehlte im Aufgebot seiner Mannschaft.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden