Italien

Milan: Ein Spiel ohne Fans - drei ohne Balotelli

Der 18-malige italienische Meister AC Mailand muss ein Spiel ohne Fans austragen. Dazu wurde Mario Balotelli nach einem Ausraster für drei Partien gesperrt. SID-IMAGES/AFP/GIUSEPPE CACACE

Mailand - Der 18-malige italienische Fußball-Meister AC Mailand muss ein Spiel ohne Fans austragen. Dies beschloss am Montag ein Sportrichter des italienischen Fußballverbands FIGC. Die Fans Milans hatten in der Partie gegen den SSC Neapel am Sonntag (1:2) Spieler des Dortmunder Champions-League-Gegners nach Ansicht des Verbandes "diskriminierend und damit strafbar" beleidigt.

Im Ton vergriffen hat sich offenbar wieder einmal auch Stürmer Mario Balotelli. Das 23 Jahre alte Enfant terrible sah wegen Schiedsrichterbeleidigung nach Abpfiff die Rote Karte und fehlt den Rossoneri damit in den kommenden drei Meisterschaftsspielen. Balotelli hatte nach seinem Anschlusstreffer zuvor bereits die Gelb-Rote Karte gesehen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!