Bundesliga

Medien: Magath möglicher Arnesen-Nachfolger

Felix Magath (59) gilt beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV als möglicher Nachfolger für den in die Kritik geratenen Sportdirektor Frank Arnesen. SID-IMAGES/Pixathlon/

Hamburg - Felix Magath (59) gilt beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV als möglicher Nachfolger für den in die Kritik geratenen Sportdirektor Frank Arnesen. Aufsichtsräte der Hamburger sollen den ehemaligen HSV-Profi und Meister-Trainer (FC Bayern und VfL Wolfsburg) bereits kontaktiert und informelle Gespräche geführt haben. Das berichten Hamburger Medien übereinstimmend.

Neben Magath, der den HSV 1983 zum Sieg im Europapokal der Landesmeister geschossen hat, gelten aber auch weiter Andreas Rettig, Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL), und Jörg Schmadtke, ehemaliger Manager von Hannover 96, als heiße Kandidaten. Auch Oliver Kreuzer (Karlsruher SC) und Hamburgs ehemaliger Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer werden an der Elbe gehandelt.

Arnesen war im Sommer 2011 vom englischen Premier-League-Klub FC Chelsea an die Elbe gewechselt, er besitzt noch einen Vertrag bis 2014 beim HSV. Der als Hoffnungsträger verpflichtete Däne wurde wegen seiner verfehlten Personalpolitik zuletzt heftig attackiert. HSV-Aufsichtsratschef Manfred Ertel wollte Arnesen nach einer Sitzung des Gremiums am späten Dienstagabend nicht das Vertrauen aussprechen: "Wir haben keine Beschlüsse gefasst. Solange es nichts zu verkünden gibt, wird nichts verkündet. Das gebührt der Respekt gegenüber jedem Beteiligten."

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!