Bundesliga

Medien: HSV holt Badelj spätestens zum 30. August

Im Transfergerangel um den Milan Badelj hat sich der Hamburger SV offenbar durchgesetzt. Laut Medienberichten verpflichtet der HSV den Kroaten spätestens zum 30. August. SID-IMAGES/AFP/HRVOJE POLAN

Hamburg - Im Transfergerangel um den kroatischen Nationalspieler Milan Badelj hat sich Fußball-Bundesligist Hamburger SV offenbar durchgesetzt. Laut übereinstimmenden Medienberichten verpflichtet der HSV den Mittelfeldspieler von Dinamo Zagreb spätestens zum 30. August. "Wir sind uns grundsätzlich mit allen Parteien einig", sagte Sportdirektor Frank Arnesen dem Hamburger Abendblatt.

Der 23-Jährige soll zunächst noch mit Zagreb die Qualifikation zur Champions League spielen. Die Ausscheidung könnte längstens bis zum 29. August dauern, wenn Zagreb die dritte Runde der Qualifikation übersteht, in der Dinamo auf Sheriff Tiraspol aus Moldawien trifft.

Der HSV musste sein Angebot von kolportierten 3,5 Millionen Euro auf etwa vier Millionen Euro erhöhen, nachdem Fenerbahce Istanbul Badeljs Verein eine Konkurrenzofferte unterbreitet hatte. Der 23 Jahre alte Dinamo-Kapitän absolvierte bisher 158 Spiele in der ersten kroatischen Liga und erzielte dabei 28 Tore.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!