Bundesliga

Medien: Gladbach vor Verpflichtung von de Jong

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach steht offenbar unmittelbar vor der Verpflichtung des niederländischen Nationalstürmers Luuk de Jong von Twente Enschede. SID-IMAGES/AFP/FRANCISCO LEONG

Mönchengladbach - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach steht offenbar unmittelbar vor der Verpflichtung des niederländischen Nationalstürmers Luuk de Jong von Twente Enschede. Nach Informationen des Fachmagazins kicker soll sich der 21-Jährige am vergangenen Samstag in Gladbach aufgehalten haben.

Trainer Lucien Favre hofft, dass der mit vermutlich 14 Millionen Euro teuerste Spieler der Vereinsgeschichte bereits am Freitag mit den Borussen ins Trainingslager nach Rottach-Egern fahren kann. De Jong soll in der Offensive den zum Double-Gewinner Borussia Dortmund abgewanderten Nationalspieler Marco Reus (17,1 Euro Ablöse) ersetzen. In der vergangenen Saison erzielte de Jong in 31 Liga-Einsätzen für Enschede 25 Tore.

Abgesehen von de Jong haben die Gladbacher weiterhin Interesse an John Guidetti (20 Jahre/Manchester City), Luc Castaignons (19/Inter Mailand), David Hoilett (21/Blackburn Rovers) und auch Raffael vom Bundesliga-Absteiger Hertha BSC signalisiert.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nichts akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!