Bundesliga

Medien: Florenz bietet Gomez 5,5 Millionen Euro

Italiens Fußball-Erstligist AC Florenz will tief in die Tasche greifen, um sich die Dienste des deutschen Nationalspielers Mario Gomez zu sichern. SID-IMAGES/AFP/JOHANNES EISELE

Florenz - Italiens Fußball-Erstligist AC Florenz will tief in die Tasche greifen, um sich die Dienste des deutschen Nationalspielers Mario Gomez zu sichern. Nach Angaben der Gazzetta dello Sport soll der 27-Jährige bei einem Wechsel von Bayern München in die Toskana per annum 5,5 Millionen Euro kassierten. Die Fiorentina bietet dem Ex-Stuttgarter, der noch noch einen Vertrag bis 2016 bei den Bayern besitzt, angeblich einen Fünfjahreskontrakt an.

Allerdings ist fraglich, ob Florenz die mögliche Ablösesumme von mindestens 30 Millionen Euro für den Torjäger stemmen kann. Die Fiorentina hatte in der abgelaufenen Saison der Serie A den vierten Platz belegt und will sich für die Aufgaben im Europacup verstärken. Laut Medienangaben sei der Klub derzeit nur bereit, maximal 20 Millionen Euro in Gomez zu investieren.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!