Bundesliga | 05.07.2013

Medien: BVB-Wechsel von Mchitarjan fast perfekt

Der Wechsel des armenischen Mittelfeldspielers Henrich Mchitarjan zum Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund ist laut übereinstimmenden Medienberichten so gut wie perfekt.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Dortmund - Champions-League-Finalist Borussia Dortmund hat offenbar endlich einen Nachfolger für Regisseur Mario Götze gefunden: Laut übereinstimmenden Medienberichten sicherte sich der BVB am Freitag die Dienste des Armeniers Henrich Mchitarjan.

Sportdirektor Michael Zorc und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke einigten sich nach Informationen von Sky Sport News HD und kicker.de vor Ort mit den Verantwortlichen des ukrainischen Double-Siegers Schachtjor Donezk auf eine Ablösesumme von 25 Millionen Euro. Es seien nur noch letzte rechtliche Details zu klären. BVB-Sprecher Sascha Fligge wollte die Meldungen auf SID-Anfrage nicht kommentieren.

Mchitarjan wäre nach Verteidiger Sokratis (9,5 Millionen Euro) und Offensivallrounder Pierre-Emerick Aubameyang (13 Millionen Euro) der dritte namhafte Neuzugang der Borussia. Am Dienstag hatte Watzke noch bestätigt, der Verein könne "50 Millionen Euro in neue Spieler investieren". Der Armenier erzielte in der abgelaufenen Saison in der ukrainischen Liga in 29 Spielen 25 Tore und traf in acht Champions-League-Partien zweimal.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden