Italien

Medien: Boateng will AC Mailand verlassen

Der ehemalige U21-Nationalspieler Kevin-Prince Boateng (26) scheint beim italienischen Fußball-Erstligisten AC Mailand vor dem Absprung zu stehen. SID-IMAGES/AFP/OLIVIER MORIN

Mailand - Der ehemalige U21-Nationalspieler Kevin-Prince Boateng (26) scheint beim italienischen Fußball-Erstligisten AC Mailand vor dem Absprung zu stehen. Berater Roger Wittmann traf sich am Freitag mit Milan-Geschäftsführer Adriano Galliani und teilte ihm laut Gazzetta dello Sport mit, dass der Mittelfeldspieler nach drei Jahren in Mailand wechseln will.

An Boateng zeigt angeblich José Mourinho, neuer Teammanager des FC Chelsea, großes Interesse. Wittmann wird laut Gazzetta dello Sport am heutigen Samstag in London zu einem Treffen mit den Managern des Klubs erwartet.

Der gebürtige Berliner soll beim dreimaligen Champions-League-Sieger nicht unverkäuflich sein: 15 Millionen Euro soll Milan für Boateng verlangen. Mit dem Geld könnte der italienische Nationalspieler und Kapitän des FC Bologna, Alessandro Diamanti, erworben werden. Der Nationalspieler steht auf der Wunschliste des Geschäftsführers ganz oben.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!