England | 06.07.2013

Medien: Alkohol-Zwischenfall bei Gascoigne

Der frühere englische Fußball-Star Paul Gascoigne ist vier Monate nach seiner letzten Alkohol-Entziehungskur anscheinend rückfällig geworden.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/PAUL ELLIS

London - Der frühere englische Fußball-Star Paul Gascoigne ist vier Monate nach seiner letzten Alkohol-Entziehungskur anscheinend rückfällig geworden. Der 46-Jährige soll in der Nacht zum Freitag in Stevenage im Norden Londons offensichtlich alkoholisiert auf einem Bahnsteig randaliert haben.

Medienberichten zufolge ging er dabei seine Ex-Frau Sheryl und einen Polizisten an. Der 57-malige Nationalspieler soll vorübergehend festgenommen worden sein, eine Anklage erfolgte allerdings nicht. Die Polizei bestätigte grundsätzlich einen Vorfall mit "einem 46-jährigen Mann", nannte allerdings keine Namen.

"Gazza" hatte sich in den vergangenen Jahren mehreren Entziehungskuren unterzogen, war jedoch immer wieder durch Alkohol-Exzesse in die Schlagzeilen geraten. Nach seinem letzten Rückfall im Februar dieses Jahres schwebte er in Lebensgefahr und ließ sich in einer Klinik im US-Bundesstaat Arizona behandeln.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden