Bundesliga

Mchitarjan trifft beim BVB-Debüt

Rekordeinkauf Henrich Mchitarjan hat ein beeindruckendes Debüt beim Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund gefeiert. SID-IMAGES/Firo/

Basel - Rekordeinkauf Henrich Mchitarjan hat ein beeindruckendes Debüt beim Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund gefeiert. Der Armenier, den der BVB für 27,5 Millionen Euro von Schachtjor Donezk als Ersatz für Nationalspieler Mario Götze verpflichtet hatte, steuerte beim 3:1 (2:1) beim Schweizer Meister FC Basel gleich ein Tor und eine Vorlage bei.

Der 24-Jährige bereitete am Tag nach seinem Transfer zunächst das Dortmunder Führungstor durch Marco Reus vor (11.). Nach dem Ausgleich durch Fabian Schär (17.) sorgte Mchitarjan höchstpersönlich für die Entscheidung: Von der Strafraumgrenze schlenzte er den Ball ins lange Eck (26.).

Weniger Glück hatte ein anderer Neuzugang. Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang, für 13 Millionen Euro von AS St. Etienne verpflichtet, traf drei Minuten nach seiner Einwechselung zu Beginn der zweiten Halbzeit den Pfosten. Jonas Hofmann erhöhte in der Schlussminute auf 3:1.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!