Euro League | 15.05.2013

Marin beim Europa-League-Finale doch im Kader

Marko Marin steht beim Europa-League-Finale gegen Benfica Lissabon überraschend doch im Kader des FC Chelsea. Der frühere Bremer rutschte in das 18-köpfige Aufgebot der Londoner.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/FRANCK FIFE

Amsterdam - Marko Marin steht beim Europa-League-Finale gegen Benfica Lissabon überraschend doch im Kader des FC Chelsea. Der frühere Bremer rutschte in das 18-köpfige Aufgebot der Londoner, in dem neben dem Belgier Eden Hazard (Oberschenkelbeschwerden) auch Kapitän John Terry (Knöchelverletzung) verletzungsbedingt fehlt.

Marin hatte zuletzt Anfang April zum Aufgebot der Blues gehört. In John Obi Mikel und Victor Moses sitzen beim Endspiel in Amsterdam auch zwei angeschlagene Spieler auf der Bank des noch amtierenden Champions-League-Siegers.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden