England

ManUnited verzeichnet Rekordumsatz

Manchester - Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat in der abgelaufenen Saison einen Umsatzrekord verzeichnet. Der Champions-League-Gruppengegner von Bayer Leverkusen setzte bis zum 30.

SID-IMAGES/AFP/ANDREW YATES

Manchester - Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat in der abgelaufenen Saison einen Umsatzrekord verzeichnet. Der Champions-League-Gruppengegner von Bayer Leverkusen setzte bis zum 30. Juni rund 435 Millionen Euro (363,2 Millionen Pfund) um, vor allem bedingt durch gestiegene Sponsoreneinkünfte. Für die laufende Spielzeit erwartet der Verein sogar einen Umsatz zwischen 500 und 515 Millionen Euro (zwischen 420 und 430 Millionen Pfund).

Am Dienstag hatte bereits der spanische Meister FC Barcelona mitgeteilt, dass er für die laufende Saison einen Rekordumsatz in Höhe von 509 Millionen Euro erwarte. Damit wären Barca und Manchester erst der zweite und dritte Klub, die die Schallmauer von einer halben Milliarde Euro durchbrechen. Zuvor war dies erst Real Madrid in den vergangenen beiden Spielzeiten gelungen.

Der deutsche Rekordmeister Bayern München hatte für das Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von 332,2 Millionen Euro veröffentlicht. Die Zahlen für 2012/2013 werden erst im Herbst bekannt gegeben.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!