England

ManCity verpflichtet Franzosen Mangala

Der englische Fußball-Meister Manchester City hat sich am Montag die Dienstes des französischen Abwehrspielers Eliaquim Mangala gesichert. SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/

Manchester - Der englische Fußball-Meister Manchester City hat sich am Montag die Dienstes des französischen Abwehrspielers Eliaquim Mangala gesichert. Der 23 Jahre alte WM-Teilnehmer kommt vom portugiesischen Spitzenklub FC Porto und erhält einen Fünfjahresvertrag. Über die Ablösesumme gab es keine Auskunft, Medienberichten zufolge soll sie bei etwa 40 Millionen Euro liegen.

"City ist ein Topklub in Europa, um mich weiter zu entwickeln, war es wichtig diesen Schritt von Porto nach Manchester zu machen", sagte Mangala, der den englischen Fußball in den höchsten Tönen lobte: "Die Premier League ist für mich die beste Liga der Welt. Ich bin sehr glücklich."

Mangala, der bei der WM in Brasilien nicht zum Einsatz kam, ist der sechste Neuzugang beim englischen Spitzenklub. Zuvor wurden bereits Fernando (FC Porto/15 Millionen Euro), Torhüter Willy Caballero (FC Malaga/8), Bruno Zuculini (Racing Club/2,5) und Bacary Sagna (FC Arsenal/ablösefrei) fest verpflichtet. Zudem wurde der ehemalige Chelsea-Profi Frank Lampard vom amerikanischen Klub FC New York City bis zum Jahresende ausgeliehen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!