Bundesliga | 05.09.2013

Mainz: Koch fällt mit Schulterverletzung lange aus

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 muss für "unbestimmte Zeit" auf Defensivallrounder Julian Koch verzichten.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Firo/

Mainz - - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 muss für "unbestimmte Zeit" auf Defensivallrounder Julian Koch verzichten. Der 22-Jährige, der vor der Saison vom Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund nach Mainz gewechselt war, erlitt im Testspiel beim fünftklassigen 1. FC Eschborn (4:2) "Verletzungen im Bänder- und Muskelapparat des Schultergelenks". Dies habe eine MRT-Untersuchung am Donnerstag ergeben, teilte der Tabellenfünfte mit.

Koch hatte sich in der Partie am Mittwoch die Schulter ausgekugelt, noch am Abend hatte Mainz via Twitter optimistisch mitgeteilt: "Die Schulter ist wieder drin, und Brüche sind auf den Röntgenbildern auch nicht zu sehen."

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden