Spanien

Madrid: Özil von Ancelotti begeistert

Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil ist von seinem neuen Trainer Carlo Ancelotti schwer angetan: "Mir gefällt die Art, wie er trainieren lässt." SID-IMAGES/Pixathlon/

Madrid - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil ist von seinem neuen Trainer Carlo Ancelotti schwer angetan. "Mir gefällt die Art, wie er trainieren lässt. Er hat eine klare Vorstellung vom Fußball und ich bin sicher, dass wir sein System schnell verinnerlichen werden. Ich bin überzeugt, dass wir mit ihm Erfolg haben werden", sagte der Mittelfeldstar des spanischen Rekordmeisters Real Madrid bei der Präsentation des neuen Auswärtstrikots am Donnerstag.

Der Italiener Ancelotti hatte die Königlichen im Sommer vom Portugiesen José Mourinho übernommen, der zum FC Chelsea zurückgekehrt war. Der frühere Schalker und Bremer Bundesliga-Profi Özil, der in seine vierte Saison in Madrid geht, plant langfristig in der spanischen Hauptstadt. "Real Madrid ist die beste Mannschaft der Welt, ich bin sehr stolz, hier zu sein. Ich habe noch drei Jahre Vertrag, für mich geht es erstmal darum, in bester Verfassung in die Saison zu starten", sagte Özil. Zuletzt waren Spekulationen aufgekommen, wonach der 24-Jährige unmittelbar vor einer Vertragsverlängerung bis 2019 steht.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!