International | 19.03.2013

Luzern: Frei beginnt schon im April als Sportchef

Der Ex-Bundesligaprofi und frühere Schweizer Rekordtorschütze Alex Frei (34) wird bereits am 15. April seine neuen Job als Sportchef beim FC Luzern antreten.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Pixathlon/

Luzern - Der Ex-Bundesligaprofi und frühere Schweizer Rekordtorschütze Alex Frei (34) wird bereits am 15. April seine neuen Job als Sportchef beim FC Luzern antreten. "Wir sind uns bewusst, dass Alex in dieser Funktion noch keine Erfahrung hat, sind aber überzeugt, dass er diese erfüllen kann. Er hat einen unbefristeten Vertrag unterschrieben", sagte FCL-Präsident Mike Hauser am Dienstag auf einer Pressekonferenz. "Ich wollte nicht so abrupt aufhören. Das wäre kein gutes Zeichen gegenüber dem FCB und den Basler Fans", erklärte Frei seinen Antritt zum 15. April.

Der Ex-Dortmunder, der derzeit noch beim FC Basel unter Vertrag steht, übernimmt den Posten des zur Rückrunde entlassenen Heinz Hermann. Frei wird am 14. April beim Heimspiel der Baseler gegen den FC Zürich verabschiedet.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden