National | 18.12.2012

Löw für Matthäus der richtige Bundestrainer

Auch ohne Titel ist Joachim Löw für Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus der richtige Bundestrainer. "Ich bin der Meinung: Das passt. Auch ohne diesen einen Titel."
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/VALERY HACHE

Köln - Auch ohne Titel ist Joachim Löw für Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus der richtige Bundestrainer. "Ich bin der Meinung: Das passt. Auch ohne diesen einen Titel. Klar wäre das das Sahnehäubchen gewesen. Aber in Europa gibt es eben Spanien. Trotzdem: Die Jungs machen uns alle Freude", sagte Matthäus im Express-Interview (Mittwochausgabe).

Der 51-Jährige prophezeit für die WM 2014 in Brasilien erneut eine schwere Aufgabe für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB): "Das wird das schwerste Turnier überhaupt! Deutschland ist sicher einer der Favoriten, aber da gibt es mehrere. Brasilien, Argentinien. Spanien."

Trainer des Jahres ist für Matthäus der Freiburger Christian Streich. "Ich glaube, die Freiburger Mannschaft hat den größten Sprung gemacht. Was da in Freiburg passiert ist, muss man höher anrechnen als eine Meisterschaft mit Bayern", sagte der Weltmeister von 1990.

Matthäus geht zudem von einer Vertragsverlängerung von Trainer Jupp Heynckes bei Rekordmeister Bayern München aus: "Ich bin überzeugt, dass Heynckes im Winter bei Bayern verlängert. Die Erfolge sind da. Die Spieler sind zufrieden. Mit Sammer hat er einen nebendran, der ihm Arbeit abnimmt. Er hat ein super-freundschaftliches Verhältnis zu Uli Hoeneß. Und er macht auf mich einen immer noch jugendhaften Eindruck."

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden