Champions League | 04.11.2013

Leverkusen ohne Reinartz und Palop nach Donezk

Mit Ausnahme von Stefan Reinartz und Andres Palop ist Bayer Leverkusen in bester Besetzung zum Champions-League-Spiel bei Schachtjor Donezk am Dienstag aufgebrochen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Pixathlon/

Köln - Mit Ausnahme von Stefan Reinartz (Fersenprobleme) und Ersatztorhüter Andres Palop (Wadenprobleme) ist Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen in bester Besetzung am Montagmorgen von Köln aus zum Champions-League-Spiel bei Schachtjor Donezk am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) aufgebrochen. "Wir haben eine gute Ausgangsposition. Wenn wir gewinnen, haben wir eine sehr gute Ausgangsposition", sagte Kapitän Simon Rolfes. Anstelle von Palop flog Niklas Lomb als Ersatzkeeper nach Donezk.

Die Werkself liegt mit sechs Punkten in der Gruppe A auf Platz zwei hinter Manchester United (7). Der ukrainische Meister Donezk ist mit vier Zählern Tabellendritter. "Donezk muss gewinnen, das könnte uns in die Karten spielen", sagte Sportchef Rudi Völler.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden