Italien

Lazio patzt ohne Klose

Ohne den verletzten Miroslav Klose hat Lazio Rom in der italienischen Meisterschaft einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Der Tabellendritte verlor 0:1 gegen Chievo Verona. SID-IMAGES/AFP/GABRIEL BOUYS

Rom - Ohne den verletzten Miroslav Klose hat Lazio Rom in der italienischen Fußball-Meisterschaft einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Der Tabellendritte der Serie A verlor 0:1 (0:0) gegen Chievo Verona und kassierte damit nach zehn Spielen ohne Niederlage wieder eine Schlappe. Nationalspieler Klose fehlte beim Europa-League-Gegner von Borussia Mönchengladbach weiter wegen einer Oberschenkelverletzung.

Spitzenreiter Juventus Turin nutzte den Ausrutscher des Verfolgers allerdings nicht aus und musste sich gegen den Abstiegskandidaten FC Genua 1893 mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Die Bianconeri, die am Samstagabend die Verpflichtung von Stürmer Nicolas Anelka vermeldeten, haben sechs Punkte Vorsprung auf Lazio. Fabio Quagliarella (54.) brachte Turin in Führung, die Gäste glichen durch Ex-Juve-Stürmer Marco Borriello (69.) aus.

Alberto Paloschi erzielte in der 61. Minute das entscheidende Tor für Verona. Lazio hatte zuletzt am 4. November 2012 ein Ligaspiel verloren (0:4 bei Calcio Catania). Am 14. und 21. Februar treffen die Römer in der Zwischenrunde der Europa League auf Gladbach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!