International

Lahm und Özil von Fans in Top-Elf 2012 gewählt

Große Anerkennung für DFB-Kapitän Philipp Lahm und Mesut Özil: Die beiden deutschen Fußball-Nationalspieler sind von den Fans in die UEFA-Mannschaft des Jahres 2012 gewählt worden. SID-IMAGES/AFP/ALEXANDER KLEIN

Nyon - Große Anerkennung für DFB-Kapitän Philipp Lahm und Mesut Özil: Die beiden deutschen Fußball-Nationalspieler sind von den Fans in die UEFA-Mannschaft des Jahres 2012 gewählt worden. Auf der Internetseite der Europäischen Fußball-Union wählten 5,3 Millionen User die Profis von Bayern München bzw. Real Madrid unter die besten elf Spieler des vergangenen Jahres.

Nationalmannschaftskollege Mats Hummels von Borussia Dortmund verpasste den Sprung in die Top-Elf dagegen knapp und musste dem Brasilianer Thiago Silva von Paris St. Germain den Vortritt lassen.

Genau wie bei der Abstimmung zur offiziellen UEFA-Auswahl des Jahres war die spanische Primera Division bei der Fanabstimmung zum wiederholten Male die dominierende Liga mit insgesamt acht Spielern - jeweils vier Spieler der beiden Erzrivalen FC Barcelona und Real Madrid wurden unter die besten Elf gewählt. Die englische Premier League stellt dagegen zum ersten Mal keinen Vertreter. Zum sechsten Mal in Folge gehören der viermalige Weltfußballer Lionel Messi, Real-Superstar Cristiano Ronaldo und Iker Casillas der Auswahl an. Die meisten Stimmen erhielt indes der spanische Europameister Andrés Iniesta.

Die UEFA-Fan-Auswahl im Überblick: 

Iker Casillas (Real Madrid) - Sergio Ramos (Real Madrid), Gerard Piqué (FC Barcelona), Thiago Silva (AC Mailand/Paris Saint Germain), Philipp Lahm (Bayern München) - Andrés Iniesta (FC Barcelona), Xavi (FC Barcelona), Mesut Özil (Real Madrid), Andrea Pirlo (Juventus Turin) - Lionel Messi (FC Barcelona), Cristiano Ronaldo (Real Madrid)

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!