Nationalmannschaft

Lahm der achte DFB-Spieler im "Hunderter-Klub"

München - Kapitän Philipp Lahm wird am Freitag als achter Spieler in den elitären "Hunderter-Klub" des Deutschen Fußball-Bundes aufsteigen.

SID-IMAGES/Pixathlon/

München - Kapitän Philipp Lahm wird am Freitag als achter Spieler in den elitären "Hunderter-Klub" des Deutschen Fußball-Bundes aufsteigen. Lahm wird durch seinen Einsatz im WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich (20.45 Uhr/ZDF) in "seinem" Stadion in München der insgesamt elfte deutsche Spieler, der mindestens 100 Länderspiele absolviert.

Unangefochtener Spitzenreiter ist weiter Lothar Matthäus mit 150 Einsätzen für den DFB. Miroslav Klose folgt mit 128, wird Matthäus aber wegen seines geplanten Karriere-Endes in der Nationalelf nach der WM 2014 nicht verdrängen können. Der 28-Jährige Lukas Podolski (111) folgt bereits auf Rang drei. Jürgen Klinsmann (108), Jürgen Kohler (105), Franz Beckenbauer (103) und Thomas Häßler (101) wird Lahm ebenfalls bald überholen.

Zudem bestritten Joachim Streich (102) und Hans-Jürgen Dörner (100) mindestens 100 Auswahlspiele für die ehemalige DDR. Ulf Kirstens 100. Spiele verteilten sich auf beide Verbände, zuerst 49 für den DFV, dann 51 für den DFB.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!