3.Liga | 03.08.2012

KSC-Fans: Geistertickets für Geisterspiel

Geistertickets für das Geisterspiel: Die Fans von Drittligist Karlsruher SC machen mobil und wollen vor dem Spiel am Mittwoch gegen den VfL Osnabrück Eintrittskarten verkaufen.
Text: SID Bild: Karlsruher SC//

Karlsruhe - Geistertickets für das Geisterspiel: Die Fans von Fußball-Drittligist Karlsruher SC machen mobil und wollen vor dem Spiel am kommenden Mittwoch gegen den VfL Osnabrück (19.00 Uhr) Eintrittskarten verkaufen. Die Partie muss nach einem Urteil des DFB-Sportgerichts und der abgewiesenen Berufung des DFB-Bundesgerichts unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Nach dem Relegations-Rückspiel des KSC gegen Jahn Regensburg am 14. Mai 2012 war es zu schweren Ausschreitungen gekommen.

"Wir als Fanszene wollen versuchen, den finanziellen Schaden des Vereins zu lindern. Wir laden alle KSC-Fans ein, das Spiel gemeinsam VOR dem Stadion zu verfolgen", schrieb der Fanklub "Ultra 1894" auf seiner Homepage. Der Erlös gehe zu "100 Prozent" an den Klub. Die Anhänger planen, sich vor dem Wildpark-Stadion zu versammeln. Ein Public Viewing ist angedacht. "Falls dies nicht klappen sollte, soll zumindest eine Liveübertragung übers Radio erfolgen", teilte der Fanklub mit.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden