Bundesliga

Köln vor dem Saisonstart: "Wir werden nicht leichtsinnig"

Aufsteiger 1. FC Köln hat sich am Sonntag mit rund 30.000 Fans auf die neue Saison der Fußball-Bundesliga eingestimmt. SID-IMAGES/SID-IMAGES/PIXATHLON/

Köln - Aufsteiger 1. FC Köln hat sich am Sonntag mit rund 30.000 Fans auf die neue Saison der Fußball-Bundesliga eingestimmt und erneut den Klassenverbleib als Ziel ausgegeben. "Leicht wird die Saison nicht, Zielsetzung ist Platz 15", sagte Trainer Peter Stöger: "Wenn mehr funktioniert ist das wunderbar. Es geht darum, uns in der Bundesliga zu konsolidieren. Wenn wir ein höheres Ziel anstreben können, weil wir eine überragende Saison spielen, nehmen wir das gerne mit. Aber wir werden nicht leichtsinnig werden."

Rund um das WM-Stadion in Müngersdorf bildete am Sonntag die offizielle Mannschaftspräsentation des Teams um den derzeit verletzten Ex-Nationalspieler Patrick Helmes das Kernstück des Programms.

Auch Vizepräsident Toni Schumacher erwartet eine schwierige Saison. "Wir sind uns alle einig, dass sich die Klopfrichtung etwas verändern wird. Von Schulterklopfen Richtung Schienbeintreten, darauf stellen wir uns ein", sagte der 60-Jährige: "Wir haben uns vorgenommen, in schwierigen Situationen ruhig zu bleiben."

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!