WM | 16.10.2012

Knappe Niederlage für Vogts und Aserbaidschan

Der frühere Fußball-Nationaltrainer Berti Vogts hat mit Aserbaidschan in der Qualifikation zur WM 2014 eine Überraschung nur knapp verpasst.

Moskau - Der frühere Fußball-Nationaltrainer Berti Vogts hat mit Aserbaidschan in der Qualifikation zur WM 2014 eine Überraschung nur knapp verpasst. Beim ungeschlagenen Tabellenführer Russland verlor das Team in Moskau durch einen späten Gegentreffer mit 0:1 (0:0). Roman Schirokow (84.) vom russischen Meister Zenit St. Petersburg sorgte per Foulelfmeter für die Entscheidung.

Die Russen feierten damit den vierten Sieg im vierten Spiel und festigten mit nun 12 Punkten die Spitzenposition der Gruppe F. Aserbaidschan liegt mit einem Punkt aus drei Spielen auf dem vorletzten Platz. Nur der Gruppenerste qualifiziert sich direkt für die WM in Brasilien.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden