Italien | 26.09.2012

Klose und Lazio mit Debakel im Topspiel

Miroslav Klose hat mit Lazio Rom den Anschluss an Italiens Meister Juventus Turin verloren. Die Römer unterlagen im Topspiel des fünften Spieltags beim SSC Neapel mit 0:3.

Rom - Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose hat mit Lazio Rom den Anschluss an Italiens Meister Juventus Turin verloren. Die Römer unterlagen im Topspiel des fünften Spieltags beim SSC Neapel mit 0:3 (0:2) und fielen auf Rang fünf zurück. Neapel liegt nun punkt- und torgleich an der Spitze mit den Turinern, die bereits am Dienstag ihre unglaubliche Serie fortgesetzt hatten und durch das 0:0 beim AC Florenz zum 44. Mal in Folge ungeschlagen geblieben waren.

AS Rom schlug aus der Niederlage des Stadtrivalen keinen Profit und musste sich gegen den starken Aufsteiger Sampdoria Genua, der sich an Lazio vorbeischob, mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Platz vier eroberte Inter Mailand durch ein 2:0 (1:0) bei Chievo Verona.

Einen Befreiungschlag landete derweil der AC Mailand. Das Team des heftig kritisierten Trainers Massimiliano Allegri erkämpfte sich einen 2:0 (1:0)-Sieg gegen Cagliari Calcio. Zudem gewannen Cantania Calcio mit 2:1 (0:0) gegen Atlanta Bergamo sowie Delfino Pescara mit 1:0 (0:0) gegen US Palermo. CFC Genua und der FC Parma (1:1) sowie der FC Turin und Udinese Calcio (0:0) trennten sich unentschieden.

In Neapel erzielte der uruguayische Nationalspieler Édinson Cavani (19., 31., 64.) alle drei Treffer für den SSC, für Inter trafen Alvaro Pereira (43.) und Antonio Cassano (74.). Den AS Rom hatte Klublegende Francesco Totti (35.) in Führung gebracht, Gianni Munari (62.) glich für Genua aus. Stephan El Shaaraw (15., 82.) verschaffte Milan-Trainer Allegri etwas Luft.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden