Italien

Klose trifft bei Lazio-Niederlage in Turin

Trotz eines Treffers von Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose hat Lazio Rom durch ein 1:4 bei Juventus Turin den Sprung auf einen Champions-League-Platz verpasst. SID-IMAGES/AFP/OLIVIER MORIN

Köln - Trotz eines Treffers von Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose hat Lazio Rom am zweiten Spieltag der italienischen Serie A den Spung auf einen Champions-League-Platz verpasst. Bei Meister Juventus Turin unterlag der Pokalsieger am Samstag mit 1:4 (1:2) und liegt mit drei Zählern im Mittelfeld der Tabelle, Juve kletterte vorerst auf Rang zwei. An der Spitze steht der SSC Neapel. Der Champions-League-Gruppengegner von Borussia Dortmund hatte sich zuvor mit 4:2 (2:2) bei Chievo Verona durchgesetzt.

In Turin sorgte der frühere Bundesliga-Profi Arturo Vidal (15./27.) für die Führung der Gastgeber, Klose (29.) gelang per Abstauber der schnelle Anschlusstreffer. In der zweiten Hälfte baute Mirko Vucinic (50.) den Turiner Vorsprung jedoch wieder aus. Nach einer Gelb-Roten Karte für Roms Brasilianer Hernanes (63.) traf zudem Juves Neuzugang Carlos Tévez (80.) zum Endstand. Der Argentinier war im Sommer für 16 Millionen Euro von Manchester City gekommen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!