Champions League | 22.04.2013

Khedira: Real Madrid heiß auf "Décima"

Für den deutschen Nationalspieler Sami Khedira steht der historische zehnte Gewinn der europäischen Fußball-Krone mit den "Königlichen" von Real Madrid über allem.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/Pixathlon/

Köln - Für den deutschen Nationalspieler Sami Khedira steht der historische zehnte Gewinn der europäischen Fußball-Krone mit den "Königlichen" von Real Madrid über allem. "Ich möchte Titel gewinnen, das ist meine Ambition seit Beginn meiner Karriere", sagte der 26-Jährige im Vorfeld des Halbfinal-Hinspiels am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und ZDF) in einem Interview auf der Internetseite des Europäischen Fußball-Verbandes (UEFA).

"Als ich nach Madrid kam, sprach hier alles über den 'Décima'", berichtete Khedira. "Da ich noch kein Spanisch sprach, wusste ich nicht, worüber sie sprachen. Ich brauchte eine Weile, um es zu verstehen, aber in Madrid bedeutet der 'Décima' alles." Die Erwartungen, zum zehnten Mal die Champions League beziehungsweise den Europapokal der Landesmeister zu gewinnen, sind in Madrid nach der Halbfinal-Teilnahme größer denn je.

Doch von erhöhtem Druck auf der Mannschaft will Khedira nichts wissen. "Champions League ist kein Druck, sie ist unser Ziel. In der Mannschaft gibt es ein Verlangen, die Champions League zu gewinnen - unser Torhüter Iker Casillas ist der einzige Spieler, der das bisher geschafft hat. Bei Real Madrid gibt es immer Druck, daran sind wir gewöhnt."

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden