FIFA | 07.01.2013

Kein Deutscher in Mannschaft des Jahres 2012

Sechs Spieler von Europameister Spanien gehören zu den elf Spielern, die der Weltverband FIFA am Montag in Zürich als Mannschaft des Jahres bekannt gab.

Zürich - Erneut hat es kein deutscher Fußballer in die Mannschaft des Jahres geschafft. Sechs Spieler von Europameister Spanien gehören zu den elf Spielern, die der Weltverband FIFA am Montag in Zürich bekannt gab. Alle elf spielen in Spanien, mit Ausnahme des Kolumbianers Radamel Falcao (Atlético Madrid) alle beim FC Barcelona oder Real Madrid. Bereits in den vergangenen beiden Jahren stand kein Deutscher in dieser Weltauswahl.

In Manuel Neuer, Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Mario Gomez (alle Bayern München), Mats Hummels (Borussia Dortmund) und Mesut Özil (Real Madrid) gehörten sechs Nationalspieler zu den insgesamt 55 Nominierten. Einziger ausländischer Profi aus der Bundesliga war der Münchner Franck Ribéry. - Die Elf des Jahres der FIFA:

Tor: Iker Casilla (Spanien/Real Madrid)

Abwehr: Dani Alves (Brasilien/FC Barcelona), Gerard Piqué (Spanien/FC Barcelona), Sergio Ramos (Spanien/Real Madrid), Marcelo (Brasilien/Real Madrid)

Mittelfeld: Xabi Alonso (Spanien/Real Madrid), Xavi (Spanien/FC Barcelona), Andres Iniesta (Spanien/FC Barcelona)

Sturm: Radamel Falcao (Kolumbien/Atlético Madrid), Lionel Messi (Argentinien/FC Barcelona), Cristiano Ronaldo (Portugal/Real Madrid)

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden