Junioren

Junioren verpassen Sieg in U20-Spielrunde

Die U20-Junioren des DFB sind am dritten Spieltag der Internationalen Spielrunde trotz Führung nur zu einem 1:1 (1:0) gegen Italien gekommen. SID-IMAGES/Firo/

Rovereto - Die U20-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben den zweiten Sieg in der Internationalen Spielrunde verpasst. Am dritten Spieltag kam die Mannschaft des DFB-Trainers Frank Wormuth in Rovereto trotz Führung nur zu einem 1:1 (1:0) gegen Tabellenführer Italien. Zuvor hatte Deutschland einen 2:0-Auftaktsieg gegen Polen verbucht und anschließend eine 0:1-Niederlage gegen die Schweiz kassiert. Am Dienstag spielt die DFB-Auswahl erneut gegen Polen.

"Wir haben sehr gut gespielt, es war ein offener Schlagabtausch. Wir haben gute Möglichkeiten gehabt und hätten auch gewinnen können", sagte Wormuth. Sebastian Kerk (SC Freiburg) hatte Deutschland in Führung geschossen (42.), Danilo Cataldi (63./Foulelfmeter) traf zum Ausgleich. Mit nun vier Punkten belegt Deutschland weiterhin den dritten Rang.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!