WM

Italien qualifiziert sich für WM

Italiens Nationalmannschaft hat sich vorzeitig für die WM 2014 in Brasilien durch ein 2:1 (0:1) gegen Tschechien am Dienstagabend in Turin qualifiziert. SID-IMAGES/AFP/GIUSEPPE CACACE

Turin - Italiens Fußball-Nationalmannschaft hat sich vorzeitig für die WM 2014 in Brasilien qualifiziert. Das Team von Trainer Cesare Prandelli gewann am Dienstagabend in Turin mit 2:1 (0:1) gegen Tschechien und ist in der Qualifikationsgruppe B mit 20 Punkten nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Bulgarien (13) festigte durch einen 2:1 (1:0)-Erfolg in Malta den zweiten Rang. Auch Dänemark (12) hofft nach dem 1:0 (0:0)-Sieg in Armenien als Dritter weiter auf ein WM-Ticket.

Giorgio Chiellini (51.) und Mario Balotelli (54./Foulelfmeter) drehten den Rückstand durch Libor Kozák (19.) und machten die 18. WM-Teilnahme der Italiener klar. Einen weiteren Grund zum Feiern hatte Gianluigi Buffon: Der Weltmeister-Torwart von 2006 schloss mit seinem 136. Einsatz zu Rekord-Nationalspieler Fabio Cannavaro auf. Tschechiens Daniel Kolár (88.) sah noch Gelb-Rot.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!