EM

Irland mit torloser EM-Generalprobe

Die irische Nationalmannschaft hat kurz vor dem Start der EM in Polen und der Ukraine eine schwache Generalprobe gefeiert und sich mit einem 0:0-Unentschieden von Ungarn getrennt. SID-IMAGES/AFP/ATTILA KISBENEDEK

Budapest - Die irische Nationalmannschaft hat kurz vor dem Start der Fußball-EM in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) eine schwache Generalprobe gefeiert. Im letzten Härtetest vor seinem Auftaktspiel am Sonntag gegen Kroatien kam das Team von Trainer Giovanni Trapattoni in Budapest gegen Ungarn nicht über ein 0:0 hinaus.

Nachdem ein Gewittersturm den Anpfiff der Partie um rund 20 Minuten verzögert hatte, kamen die Iren zunächst gut ins Spiel, ohne spielerische Glanzpunkte zu setzten. Mit der Zeit übernahmen aber die Gastgeber die Initiative und erarbeiteten sich auch durch den Mainzer Adam Szalai ein Chancenplus. Zwar erhöhten die Iren in der zweiten Hälfte ihre Offensivbemühungen, Tore fielen im Ferenc Puskas Stadion aber keine mehr.

Irland trifft bei der EM in Gruppe C außer auf Kroatien noch auf Titelverteidiger und Weltmeister Spanien (14. Juni) sowie Italien (18. Juni).

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!