Italien | 26.10.2013

Inter feiert fünften Saisonsieg

Inter Mailand hat durch einen 4:2 (3:1)-Erfolg gegen Hellas Verona vorläufig den Anschluss an die Champions-League-Plätze der Serie A hergestellt.

Mailand - Der 18-malige italienische Fußball-Meister Inter Mailand hat vorläufig den Anschluss an die Champions-League-Plätze hergestellt. Die Nerazzurri gewannen am neunten Spieltag der Serie A im heimischen Giuseppe-Meazza-Stadion 4:2 (3:1) gegen Hellas Verona und zogen dadurch an dem stark gestarteten Aufsteiger vorbei auf Platz vier. Nach dem fünften Saisonsieg liegt Inter zunächst nur noch einen Punkt hinter Meister Juventus Turin und dem SSC Neapel, die am Sonntag im Einsatz sind.

Die Treffer für Inter erzielten Jonathan (10.), Rodrigo Palacio (12.), Esteban Cambiasso (38.) und Rolando (56.), bei Verona waren Martinho (32.) sowie Romulo (71.) erfolgreich. Bereits zuvor hatte Sampdoria Genua dank eines Treffers von Shkodran Mustafi (56.) Atalanta Bergamo mit 1:0 (0:0) bezwungen.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden