Italien

Inter-Fans erneut mit rassistischen Gesängen

Die Fans des italienischen Fußball-Erstligisten Inter Mailand sind erneut wegen rassistischer Gesänge auffällig geworden. SID-IMAGES/AFP/OLIVIER MORIN

Mailand - Die Fans des italienischen Fußball-Erstligisten Inter Mailand sind erneut wegen rassistischer Gesänge auffällig geworden. Im Europa-League-Spiel gegen Tottenham Hotspur (4:1 n.V.) beleidigten am Donnerstagabend einige Zuschauer des Tabellenfünften der Serie A den dunkelhäutigen Londoner Stürmer Emmanuel Adebayor mit Affenlauten und schwenkten zudem Plastikbananen.

Im Februar musste Inter bereits eine Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro zahlen, nachdem Milan-Stürmer Mario Balotelli mit rassistischen Parolen bedacht wurde. Inter schied trotz des Sieges gegen Tottenham nach der 0:3-Niederlage im Hinspiel aus.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!