Bundesliga | 04.07.2014

Hunt will mit Wolfsburg in die Champions League - Keine Stürmer-Neuigkeiten

Neuzugang Aaron Hunt hat mit dem Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg in der kommenden Saison hohe Ziele.

Wolfsburg - Neuzugang Aaron Hunt hat mit dem Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg in der kommenden Saison hohe Ziele. "Wenn man Fünfter geworden ist, dann ist das Ziel klar: Wir wollen international spielen und zwar in der Champions League. Wir wollen uns ja verbessern", sagte der ehemalige Bremer bei der offiziellen Trikot-Präsentation der Niedersachsen am Freitag.

Das Top-Duo Bayern München und Borussia Dortmund sieht er derzeit allerdings noch als ein bisschen stärker an. "Die sind noch ein Stück weiter als wir", sagte der 27-Jährige, dessen ablösefreier Wechsel nach Wolfsburg Ende Mai bekannt gegeben worden war. Auch der ehemalige Frankfurter Sebastian Jung stellte das neue VfL-Trikot einen Tag vor Trainingsstart im Wolfsburger VW-Werk vor.

Noch keine Neuigkeiten gibt es bei einem möglichen neuen Stürmer für das Team von Trainer Dieter Hecking. "Die Fußball-Welt spielt derzeit noch ein bisschen verrückt. Wir werden aber keine verrückten Sachen machen", sagte Manager Klaus Allofs: "Und der Trainer ist nicht so ungeduldig, dass morgen ein neuer Stürmer da sein muss. Aber er würde uns sicherlich gut tun."

Am Samstag beginnen die Wölfe offiziell ihre Vorbereitung auf die kommende Saison. Der VfL bestreitet am 22. August (20.30 Uhr/Sky und ARD) das Auftaktspiel der neuen Spielzeit bei Meister Bayern München.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden