sp

"Hull Tigers" - Premier-League-Klub Hull vor Namensänderung

Der englische Fußball-Erstligist Hull City hat beim nationalen Verband FA formell eine Namensänderung beantragt. PIXATHLON/PIXATHLON/SID-IMAGES/

London - Der englische Fußball-Erstligist Hull City hat beim nationalen Verband FA formell eine Namensänderung beantragt. Künftig will der Klub aus Kingston upon Hull unter dem Namen "Hull Tigers" antreten, Klub-Eigner Assem Allam (74) erhofft sich durch den Schritt verbesserte Vermarktungschancen auf internationaler Ebene. 

Bereits im August war der Verein des deutschen Stürmers Nick Proschwitz als "Hull City Tigers" neu registriert worden, allerdings darf der Klub nur mit der Genehmigung der FA unter der neuen Firmierung seine Spiele bestreiten. 

Bei großen Teilen des Anhangs des Premier-League-Aufsteigers war das Vorhaben auf harsche Kritik gestoßen, das Verhältnis zwischen Vereinsführung und Fans gilt als angespannt. So hatte Allam den Namen "City" als miserabel und gewöhnlich bezeichnet - es formierte sich eine Protestbewegung.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!