Bundesliga

HSV: Fink hofft auf weitere Verstärkungen

Trainer Thorsten Fink vom Bundesligisten Hamburger SV hofft nach der Absage von Rafael van der Vaart weiter auf Verstärkungen, um in der kommenden Saison angreifen zu können. SID-IMAGES/AFP/OLIVER HARDT

Hamburg - Trainer Thorsten Fink vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV hofft nach der Absage von Rafael van der Vaart weiter auf Verstärkungen, um in der kommenden Saison angreifen zu können. "Sollten wir unsere drei Wunschspieler für das Mittelfeld und die Abwehr bekommen, ist Platz sechs oder sieben drin", sagte Fink den Kieler Nachrichten, "es muss einfach in der nächsten Saison besser laufen." Trotz des fast sicheren Abgangs von Paolo Guerrero sieht der 44-Jährige seinen Angriff gut aufgestellt: "Das reicht, da wir zukünftig mit nur einer Spitze spielen werden." Bisher hat der HSV seinen Kader mit Artjoms Rudnevs, René Adler und Maximilian Beister verstärkt.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier rechtes Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder die Diskussion einen unschönen Ton annimmt, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen!