Champions League | 25.05.2013

Heynckes lässt Zukunft offen

Trainer Jupp Heynckes hat sich auch nach dem Champions-League-Triumph mit Bayern München ein Hintertürchen bezüglich seiner Zukunft offen gelassen.
Text: SID Bild: SID-IMAGES/AFP/GLYN KIRK

London - Trainer Jupp Heynckes hat sich auch nach dem Champions-League-Triumph mit Bayern München ein Hintertürchen bezüglich seiner Zukunft offen gelassen. "Die Entscheidung, wie es weiter geht, habe ich schon im letzten Sommer nach dem verlorenen Champions-League-Finale getroffen. Wie sie ausgefallen ist, werden sie erst am 2. Juni erfahren", sagte der 68-Jährige dem ZDF nach dem 2:1 (0:0) gegen Borussia Dortmund im Londoner Wembleystadion.

In der Winterpause hatte der FC Bayern Heynckes mitgeteilt, dass Pep Guardiola nach dem Saisonende das Traineramt beim Rekordmeister übernehmen wird. Am 1. Juni können die Münchner im DFB-Pokal-Finale gegen den VfB Stuttgart das Triple perfekt machen.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden