Bundesliga | 23.06.2013

Hertha BSC der Frühstarter - Brooks verlängert

Aufsteiger Hertha BSC war der Frühstarter unter den 18 Bundesligisten. Als erster Klub nahmen die Berliner am Sonntagvormittag die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit auf.
Text: SID Bild: SID-IMAGES//

Berlin - Aufsteiger Hertha BSC war der Frühstarter unter den 18 Fußball-Bundesligisten. Als erster Klub nahmen die Berliner am Sonntagvormittag die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit auf - nur 35 Tage nach dem Saisonende in der 2. Liga.

Trainer Jos Luhukay begrüßte vor 800 Fans um 10.30 Uhr 25 Spieler, nur der japanische Neuzugang Hajime Hosogai (derzeit beim Confed Cup) und U21-Nationalspieler Pierre-Michel Lasogga fehlten noch. "Wir wissen, dass es in der nächsten Saison schwieriger wird, aber wir haben keine Angst", sagte Luhukay. "Wir wollen uns in den nächsten Jahren in der Bundesliga etablieren."

Dabei helfen soll Innenverteidiger John Brooks, der seinen vertrag bis 2017 verlängerte. "Er ist ein wichtiger Baustein für die Zukunft", sagte Manager Michael Preetz über den 20-Jährigen, der in der vergangenen Saison zum Stammspieler aufgestiegen war.

Bislang hat die Hertha vier neue Spieler verpflichtet: Alexander Baumjohann (1. FC Kaiserslautern), Johannes van den Bergh (Fortuna Düsseldorf), Sebastian Langkamp (FC Augsburg) und Hosogai (Bayer Leverkusen). Das erste Testspiel absolvieren die Berliner am Donnerstag gegen den Sechstligisten SV Falkensee-Finkenkrug. Zum Bundesligastart empfängt Hertha in sieben Wochen Eintracht Frankfurt.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden