Bundesliga | 16.01.2014

Hannover verliert Test gegen Fenerbahce

Hannover 96 wartet im Trainingslager weiter auf den ersten Sieg. Gegen Fenerbahce Istanbul verloren die Niedersachsen unglücklich mit 1:2.

Aksu - Fußball-Bundesligist Hannover 96 wartet im Trainingslager in der Türkei weiter auf den ersten Sieg. Gegen Fenerbahce Istanbul, Ex-Klub des neuen Trainers Tayfun Korkut, mussten die Niedersachsen am Donnerstagabend ein etwas unglückliches 1:2 (1:0) hinnehmen. Vor rund 5000 Zuschauern in Aksu hatte Mame Diouf 96 in Führung gebracht (28.). Pierre Webó (63.) und Dirk Kuyt per Handelfmeter (90.+2) drehten das Spiel.

Die Partie gegen den aktuellen Tabellenführer der türkischen SüperLig war im ersten Durchgang unterbrochen worden, da Fener-Anhänger Pyros gezündet hatten. Korkut hatte zwischen 1995 und 2000 für Fenerbahce gespielt. Im ersten Test hatte sich Hannover 0:0 von Ligakonkurrent Hertha BSC getrennt. Zum Abschluss des neuntätigen Trainingslagers trifft Hannover am Freitag auf den türkischen Erstligisten Cayfur Rizespor.

Facebook, Twitter und Google+

Freund von 11FREUNDE werden